(von links nach rechts):

Markus Blattner,

Erich Müller